Tierrettung in Winklern

Die Freiwillige Feuerwehr Oberwölz wurde um 09:58 Uhr zu einer Tierrettung nach Winklern alarmiert. Die Erkundung des Einsatzleiters hat ergeben, dass ein Spaltenboden im Stall durchgebrochen war.

Ein Kalb wurde bereits tot in einer Aufstallung vorgefunden, ein zweites Kalb lebte und befand sich in der darunterliegenden Güllegrube. Das tote Kalb wurde geborgen und das lebende Kalb konnte gerettet werden.

Nach 2 Stunden konnten wir den Einsatz beenden und im Rüsthaus die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen: RFA, TLFA-4000 und LKWA Oberwölz mit 14 Mann.

Fotos: FF Oberwölz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.