Schwerer Verkehrsunfall auf der L512

Am 05.09.2020 rückten wir um 18:09 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen auf der L512 zwischen Winklern und Mainhartsdorf aus.

Zwei Fahrzeuge kollidieren frontal miteinander. Eine eingeklemmte Person musste von uns aus dem Wrack befreit werden.

Nach der Erstversorgung durch die First Responder wurden die Verletzten von unseren Feuerwehrsanitätern und der Mannschaft des Roten Kreuzes bis zum Eintreffen des NAW Murau und der beiden Notarzthubschrauber C17 und C99 versorgt.

Anschließend wurde die Fahrbahn von uns gereinigt und danach konnten wir wieder in unser Rüsthaus einrücken.

Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und danach konnten wir wieder in unser Rüsthaus einrücken.

Wir wünschen den verunfallten Personen an dieser Stelle eine rasche Genesung!

Die Einsatzleitung hatte OBI Günter Nauschnigg inne. Im Einsatz standen unser RF-A, TLF-A 4000 und MTF-A mit 20 Mann, zwei First Responder des Rotes Kreuz Oberwölz, das Rote Kreuz Murau mit NAW und RTW, zwei Notarzthubschrauber sowie die Polizei und Straßenverwaltung.

Vielen Dank für die Einsatzbereitschaft der Freiwillige Feuerwehr Niederwölz, welche sich bereits auf Anfahrt befanden und storniert wurden.

Bericht BFV Murau 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.